Was bisher geschah...unsere Ausflüge

Konzerte 2017

2017 - the year of the noch schallhärter

Punk Rockin` Friends (mit ARTLESS), Kultus, Grevenbroich
Samstag, den 16.9.2017

 

 

live im Südbahnhof, Bonn (support: Delicious June)
Samstag, den 8.7.2017


Konzerte 2016

2016 - the year of the Schallhärte

 

Adventssingen mit internationalen Gästen, Stellwerk71, Grevenbroich
Samstag, den 26.11.2016

 

 

Bonner House Konzert, Bonn
Freitag, den 30.09.2016

 

 

Stadtevent Falkensee - Elsterklause, 14612 Falkensee
Samstag, den 17.9.2016
und hier gibt's ne klasse Konzertkritik: http://tinyurl.com/z2jqsxe

 

 

Open Air - Wettringer Summer Chill, Wettringen
Samstag, den 20.8.2016

 

Geburtstagskonzert, Grevenbroich
Samstag, den 7.5.2016

 

Schallhärte - Support Snakehips, Kultus , Grevenbroich
Freitag, den 6.5.2016

 

Zum letzten Mal in Ferdis Pub, Erftstadt-Lechenich
Samstag, den 23.1.2016


Geburtstagsauftritt, GOT, Grevenbroich
Samstag, den 2.1.2016

 


Konzerte 2013 - 2015

Freitag, der 13. , gemeinsam mit Johanna Zeul im Museum Villa Erckens, Grevenbroich
Freitag, den 13.11.2015

 

 

Morph Art, Ausstellung & Konzert, Haus für Lehrerfortbildung, Kronenburg
Freitag, den 14.8.2015

 

 

Unplugged im Hansa, Grevenbroich
Samstag, den 13.6.2015

 

 

CD Double Release Party, GOT, Grevenbroich
Samstag, den 7.3.2015

 

 

Mission Bahnhof, Südbahnhof, Bonn
Samstag, den 21.2.2015

 

 

Alt gegen jung, Hansa, Grevenbroich
Samstag, den 29.11.2014

 

 

The Holzis wedding Festival, GOT, Grevenbroich-Süd
Donnerstag, den 2.10.2014

 

 

Ferdis Pub, Erftstadt Lechenich
Samstag, den 15.3.2014

 

 

Bahnhofscarree, Grevenbroich
Samstag, den 28.9.2013

 

 

Hansa, Grevenbroich
Samstag, den 20.7.2013

 

 

Kulturrampe, Krefeld
Dienstag, den 7.5.2013

 

 

Kultus, Grevenbroich
Freitag, den 22.2.2013


 

 

 


Konzerte 2008 - 2012 (MIT rICARDO vULCANO)

 

Südbahnhof, Bonn
Samstag, den 7. Juli 2012

 

 

Römerkrug, Dormagen
Montag, den 30. April 2012

 


Live in Erftstadt
Samstag, den 26. November 2011

Klein, aber sehr fein...
Ein Jahr nach dem letzten Auswärtsspiel in London, schlugen Schallhärte nun in der zweitGRÖSSTEN Gemeinde Erftstadts auf.
Unter dem Titel "Speedgroove & Chips" gaben Schallhärte ein kleines, aber sehr feines  Konzert im traditionsreichen "Ferdi´s Pub"
in Erftstadt-Lechenich. Und sie waren hungrig!!!
Schlagzeuger Ricardo Vulcano hatte das große Besteck mit zwei Bassdrum-Kesseln mitgenommen und trieb eifrig unterstützt von Bassmann
Fredo Torpedo den "Göttarist" Carstinho Karacho zu Höchstleistungen an. Auch Franko Krawallo legte im Vergleich zu vorherigen Schallhärte Gigs
noch ´ne Schippe drauf und machte seinem Ruf als Rampensau alle Ehre.
Auch wenn sich im Saal hinter Ferdi´s Pub nur ca.40 bis 45 Gäste zusammenfanden, so wurde diesen doch allerfeinste Unterhaltung geboten.
Bester Beweis für die Qualität von Sound, Songs und Show war dann wohl, dass alle Besucher an diesem Abend sich die komplette zweistündige Show ansahen, und die zahlreichen Zugaben nur vom Ausfall des Bassverstärkers gestoppt werden konnten.

 

 

 

Songs im Park, Grevenbroich
Samstag, den 6. August 2011

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

London, GB
Samstag, den 27.November 2010

im Rahmen der Ausstellung " exhibitionism "

 

 

 

 

Kultus, Grevenbroich
Samstag, den 26.Juni 2010

Das erste unplugged Konzert
unterstützt durch die Schallhärtletts






Kultus, Grevenbroich

Freitag, den 28.Mai 2010

Ein gefährlicher Coctail


M
it Vorband: Antidepressiva




Kultus, Grevenbroich
Freitag, den 8. Januar 2010

Schallhärte Neujahrskonzert

Ein Feuerwerk gepflegter Seniorpunkmusik
Mit Vorband: Nimble Fingers




GOT, GV Südstadt
Samstag, den 27. Juni 2009


 

Am 27.Juni gab Schallhärte, die Senior-Punk-Kapelle Nr.1 in Grevenbroich, im GOT ihr  sehnlich erwartetes erstes „richtiges“ Konzert unter dem Titel „Das Leben  ist kein Wunschkonzert“. Das in weißen Pflegerkitteln gekleidete Personal des „Schallhärte REHA-Team“ und die Tatsache, dass es eine Rentnerermäßigung auf den Eintritt gab, ließ zunächst auf einen Tanztee im Seniorenheim schließen. Doch die vier selbsternannten Senior-Punks traten den Beweis an, dass Senior-Punk alles Andere als herz- und kreislaufschonende Abendunterhaltung ist. Wurde das Publikum von den Unpluggde-Rockern von „Brandt- some stories to tell“ noch mit  Rockklassikern wie u.a. Killed by Death von Motörhead  mit Akustikgitarren und Hammondorgel behutsam behandelt, änderte  sich dies nach der Umbaupause rapide. Fing der Auftritt noch harmlos mit der Ansage des Top Acts durch zwei niedlichen kleinen Mädchen an und machte Sänger Franko Krawallo mit seiner Gehhilfe zunächst keinen sehr agilen Eindruck, wurde bereits nach den ersten Stücken klar, dass die Akteure mit Schonung der eigenen Gesundheit oder lebensverlängernden Maßnahmen nichts am Strohhut haben. So war auch die Aufschrift „louder than hell“ auf dem T-Shirt von Schlagzeuger Ricardo Vulkano nicht übertrieben. Über zwei Stunden zeigten die Jungs von Schallhärte vollen körperlichen Einsatz und begeisterten mit Hits wie Rebellion der Alten, Sonnendeck oder Sinn im Unsinn ihre Gäste, bevor sie den Abend mit der einzigen Ballade Seniorpunk dann ungeahnt ruhig ausklingen ließen. Das Publikum konnte hoffen, dass der Lebensabend im Seniorenstift nicht so langweilig werden wird wie befürchtet.

 





Hansa Stube, Grevenbroich
Mittwoch, den 4. Februar 2009




Hansa Stube, Grevenbroich

22.Dezember 2008

Wieder eine geniale Show von Schallhärte.
wo soll das enden....hier die Kritik...

Comeback-Konzert in der Hansa-Stube

Am 22.Dezember 2008 gaben Schallhärte im Hansa in Grevenbroich ein Überraschungskonzert für den ehemaligen Bassisten von „Hackepeter“, (der Vorgängerband von Schallhärte) der für einige Tage aus LA, California in seiner alten Heimat, der Schloßstadt Grevenbroich war.
In der kuscheligen Begrenztheit der Hansa-Stube hatte Schallhärte kein Problem den fünfzig, zum großen Teil ahnungslosen Zuhörern ordentlich einzuheizen. Über eine Stunde herrschte musikalischer Ausnahmezustand, flossen etliche Liter Schweiß und wurde der Traum von der „Rebellion der Alten“ zumindest für die Dauer des Konzertes Wirklichkeit.




Kultus, Grevenbroich

November 2008


First Gig.
Vor-, Vorband  - mit "nimble fingers" und "4 Quarter"
wir waren saugut, das könnt Ihr uns ruhig glauben.